Betonfachwerke (2021)

Betonfachwerke, 2021
 
 
 
9 Fotografien auf Baryt, gerhamt hinter Glas
 
je 50 x 40 cm
 
 
Die Arbeit „Betonfachwerke" bezieht sich direkt auf
Bernd und Hilla Bechers von 1959 bis 1961. Die von den Bechers fotografierten
Fachwerkhäuser sind in den "Betonfachwerken" bis auf das Wesentlichste
reduziert und das Fachwerk durch eine Betonstruktur ersetzt worden. Das
Fachwerk als ein Symbol des Handwerks wird hier mit einem Baumaterial
verbunden, das im Gegensatz dazu sinnbildlich für schnelles und
modernes ökonomisches Bauen steht. Die Zentren der Industrialisierung
im Kontrast zu ihren unmittelbaren Umgebungen werden über das
Material zusammengeführt. Damit wird in der Arbeit „Betonfachwerke“ ein
Spannungsfeld im Werkskomplex der Bechers destilliert.